Projekt Inklusion [P-INK] des Deutschen Roten Kreuzes

Am Mittwoch, 11.02.2015 hat das erste Mal der Projektbeirat des Projektes Inklusion [P-INK] des Deutschen Roten Kreuzes getagt.
Zur Förderung von Inklusion und Teilhabe – ausgehend von dem Konzept für Menschen mit Behinderungen – realisiert das DRK-Generalsekretariat von 2013 bis 2020 das Projekt Inklusion – [P-INK], an dem alle Verbandsebenen beteiligt werden. Dabei geht es darum, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Entwicklung und Begleitung von Projekten für die Gestaltung eines inklusiven Sozialraums zu sensibilisieren und zu qualifizieren. Ich freue mich, meine Erfahrungen in die MItarbeit im Projektbeirat einbringen zu können.
Die ausführliche Beschreibung des Projektes  finden sie hier: [P-INK]

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert